Kostenlose Pflegehilfsmittel

Sparen Sie bis zu 480 Euro jährlich!

Wer hat Anspruch auf kostenlose Pflegehilfsmittel?

Um Pflegehilfsmittel im Wert von bis zu 480 € jährlich über uns zu erhalten, müssen Sie die zwei folgenden Voraussetzungen nach §78 Absatz I in Verbindung mit §40 Absatz II SGB XI erfüllen: Sie haben einen Pflegegrad 1,2,3,4 oder 5 und Sie leben zu Hause oder in einer Wohngemeinschaft. Sind diese beiden Voraussetzungen gegeben werden die Kosten durch Ihre Pflegekasse zu 100% übernommen. 

Welche Pflegehilfsmittel sind erstattungsfähig?

 

 

Unter dem Begriff Pflegehilfsmittel versteht man Produkte, die die Pflege im häuslichen Bereich effizienter und einfacher machen. Bei Vorliegen eines Pflegegrades hat der Pflegebedürftige bzw. der pflegende Angehörige einen gesetzlichen Anspruch auf Kostenerstattung durch die Pflegekasse. Die zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmittel werden mit max. 40 Euro pro Monat erstattet. Sie sparen somit bis zu 480 Euro im Jahr.

 

 

 

Dabei können Sie individuell nach Ihrem Bedarf aus den folgenden Produkten frei wählen:

Saugende Bettschutzeinlagen (Einmalgebrauch)

  • zusätzlicher Schutz für das Bett, bspw. bei der Verwendung körpernaher Inkontinenzprodukte oder beim Waschen

  • mit einem Saugkörper aus hochsaugfähigen, weichen Zellstoffflocken und undurchlässiger Außenfolie

 

  • Erleichterung für den Pflegebedürftigen und den Pflegenden sowie Reduktion der anfallenden Wäsche

Einmalhandschuhe (puderfrei)                            

  • strapazierfähige Untersuchungshandschuhe aus weichem, puderfreiem Vinyl oder bei Bedarf aus puderfreiem Latex oder Nitril

 

  • unerlässlich bei allen Pflegetätigkeiten, die einen besonderen Infektionsschutz erfordern wie bspw. die Inkontinenzversorgung oder das Entsorgen von Ausscheidungen und Verbandmitteln

Mundschutz (Einmalgebrauch)       

  • als wirksamer Schutz gegen Keimverbreitung durch Tröpfcheninfektion

 

  • zum Schutz des abwehrgeschwächten Pflegebedürftigen, z.B. bei Erkältungskrankheiten des Pflegenden

 

  • zum Schutz des Pflegenden bei infektiösen Erkrankungen des Pflegebedürftigen, z.B. bei Lungenentzündung, Durchfall oder Erbrechen

 

  • aus hypoallergenen Vliesstoffen mit speziellem Micro-Keimfilter für freies Atmen

Händedesinfektionsmittel

 

  • zur hygienischen Händedesinfektion unabhängig von Waschbecken und Wasser

 

  • Anwendung vor und nach dem Patientenkontakt, vor aseptischen Tätigkeiten, nach Kontakt mit potenziell infektiösen Materialien sowie nach Kontakt mit Oberflächen in unmittelbarer Umgebung des Patienten

 

  • umfassend wirksam gegen Bakterien, Pilze, und behülle Viren auch bei häufiger Anwendung außerordentlich gut hautverträglich,  rückfettend

 

Flächen-desinfektionsmittel

 

  • aldehydfreies, alkoholisches Schnell-Desinfektionsmittel, ideal für kontaminierte Flächen im häuslichen Bereich

 

  • bestens geeignet für kleine, alkoholbeständige Flächen

 

  • trocknet rückstandsfrei ab, das heißt es ist kein Nachwischen mit Wasser nötig

 

  • leichte Anwendung durch eine gebrauchsfertige Lösung

 

  • schneller Wirkungseintritt nach bereits 30 Sekunden

 

  • Farbstoff- und parfümfrei

 

 

 

Schutzschürzen (Einmalgebrauch)       

  • aus wasserabweisender Folie

 

  • bestehend aus einem wasserfesten, abwaschbaren und feuchtigkeitsabweisenden Folienmaterial

Wiederverwendbare

Bettschutzeinlage

 

 

 

 

Die Kosten für wiederverwendbare Bettschutzeinlagen werden von der
Pflegekasse bis zu zweimal pro Jahr zusätzlich zu den 40 Euro übernommen.
Diese Leistung muss gesondert beantragt und genehmigt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

  • unviverselle Schutzeinlage, insbesondere bei inkontineten Pflegebedürftigen,

zum Schutz von Bett, Sitzmöbeln, im Rollstuhl oder bei dei Üflegearbeiten
mit dem Verschmutzungsproblem

  • Saugkörper aus weichem Vlies mit extrem hohem Saugvermögenund vollflächiger Vliesabdeckung

  • absolut undurchlässig durch innenliegende Beschichtung
    aus Polyurethan

  • rutschfest durch aufgeraute Rückseite und formstabil
    durch fest vernöhte Ränder

  • bis zu 300 mal waschbar bei 95 Grad Celsius,
    trockenergeeignet bis 135 Grad Celsius

 

 

 

So einfach geht es:

 

Im ersten Bereich des Antrags geben Sie Ihre Persönliche Daten wie Ihre Anschrift und den Pflegegrad an. Im zweiten Bereich haben Sie dann die Möglichkeit Ihren Bedarf an Pflegehilfsmittel auszuwählen den Sie monatlich benötigen. Dann müssen Sie nur noch den Antrag unterzeichen.

Anschließend müssen Sie uns nur noch den Antrag zukommen lasen. Sie haben die Möglichkeit uns diesen per Mail an info@daguve.de zu senden oder per Post an unsere Postanschrift. Unsere Kontaktdaten finden Sie u.a. in der Rubrik "Kontakt".

Sie haben keinen Drucker Zuhause? Kein Problem. Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Nachricht und wir schicken Ihnen den Antrag per Post zu.

Zum Antragsformular
Antrag auf Kostenübernahme.pdf
PDF-Dokument [769.9 KB]

Ihre Vorteile auf einem Blick:

 

  • Sie erhalten Pflegehilfsmittel im Wert von bis zu 480,- € im Jahr ohne Zuzahlung

 

  • Wir liefern ausschließlich hochwertige Markenprodukte aus Deutschland von der Firma Hartmann. 

 

  • Wir liefern die Pflegebox direkt zu Ihnen nach Hause. Sie müssen nicht extra zum nächsten Sanitätshaus.

 

 

  • Sie können die Pflegebox ganz einfach jederzeit kündigen. 

 

  • Wir übernehmen die gesamte Kommunikation und die Abrechnung mit der Pflegekasse.

 

  • Wir beraten Sie ganz einfach auch telefonisch oder per Mail. 

 

  • Sie können Ihre monatliche Pflegebox jederzeit anpassen. 

 

 

 

So erhalten Sie Ihre kostenlose Pflegebox:

 

 

  • Schicken Sie uns einfach das ausgefüllte und unterschriebene Antragsformular per E-Mail oder per Post

 

  • Wir kümmern uns sofort um die Genehmigung durch Ihre Pflegekasse

 

  • Sobald wir die Freigabe erhalten haben, liefern wir Ihnen Ihre ausgesuchten Pflegehilfsmittel monatlich gratisbequem zu Ihnen nach Hause

 

  • Um die Abrechnung mit Ihrer Pflegekasse kümmern wir uns und für Sie entstehen keinerlei Kosten

 

  • Ein Anruf genügt: gerne passen wir jederzeit mit Ihnen die Lieferung bedarfsgerecht an

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benötigen Sie Unterstützung?

 

 

Sie benötigen Hilfe beim Ausfüllen des Antrags oder haben Rückfragen zu den Pflegehilfsmitteln? Sehr gerne möchten wir Ihnen weiterhelfen. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine Nachricht. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Daguve - Dauernd gut versorgt GmbH